Heute: Halloween-Hörspiel „Jack O’Lantern“

Zur Feier des Tages mal etwas schamlose Eigenwerbung:

Heute Abend ist Premiere des ersten Hörspiels, in dem ich mitspreche:
Die irische Sage um Jack O’Lantern.

Das ganze ist eine Produktion von Hoerspielprojekt.de und wird zwischen 19 und 20 Uhr heute Abend gestreamt. Anschließend wird es als kostenloser Download verfügbar sein.

Lasst Euch nicht verwirren, da werden heute zwei Kurzhörspiele laufen. Zuerst „Samhain“, eine Produktion aus dem Jahre 2008 – und anschließend das brandneue „Jack O’Lantern“.

Es handelt sich dabei um eine etwas veränderte und erweiterte Version der ursprünglichen Sage, geschrieben und geschnitten von Sascha Kubath. Ich spreche die Rolle des Ryan: Ein hitzköpfiger Ire, der seine entehrte Schwester rächen will.
Da ich das fertige Hörspiel selber noch nicht kenne, sondern nur das Skript und meine eigenen Takes, bin ich genauso neugierig wie alle anderen! 🙂

Infos zum Hörspiel gibt es unter: www.hoer-talk.de
Den Stream findet man unter: radio.hoerspielprojekt.de

Ich wünsche viel Spaß beim Lauschen! 🙂

Update:
Auf dieser Seite kann man das Hörspiel kostenlos runter laden. Dazu unter dem Bild einfach auf „Download“ klicken.

2. Update:
Zeit für etwas schonungslose Selbstkritik! Aber zuerst will ich etwas ausholen, für all die, die nicht wissen, wie so ein Hörspiel bei Hoerspielprojekt.de produziert wird.

Das ganze ist eine nicht-kommerzielle Produktion von Hörspielbegeisterten, darunter viele Amateure, wenn auch der ein oder andere Profi in der Community dabei ist. Die beteiligten Sprecher bekommen ein Skript zugesandt und nehmen ihre Takes zu Hause auf, wobei sie pro Take mehrere Versionen sprechen, damit der Cutter etwas Auswahl hat. Die Takes werden dann zum Cutter geschickt, der die Sachen probehört, die besten Takes auswählt und dann alles zusammen schneidet, mit Musik und Geräuschen versieht und mastert. Manchmal passen Takes nicht oder sind etwas verzerrt, so dass der Cutter dann ggf. Nachtakes benötigt, die die Sprecher dann nochmal aufnehmen und erneut einsenden, bis alles passt.
Da man als Sprecher nicht weiß, wie der Vorsprecher seine Sätze eingesprochen hat, ist es mitunter nicht ganz leicht, passend dazu zu sprechen. Man überlegt sich „Wie würde ich das sprechen?“ und spricht dann eben mehrere Versionen mit leicht unterschiedlichen Stimmungen, Betonungen, Tempi usw. und hofft einfach, dass etwas passendes dabei ist.
Das nur als Erklärung. Ein gemeinsames Einsprechen aller Sprecher im selben Raum oder gar Tonstudio mit perfekter Schalldämmung wäre natürlich besser, aber das ganze ist ja ein Hobby-Projekt.
Zudem war das Projekt sehr kurzfristig angesetzt, so dass alle Beteiligten und insbesondere Sascha nur wenig Zeit hatten.

So, jetzt zur Selbstgeißelung:
Ich bin mit meinen Takes in der ersten Szene nicht ganz glücklich. Es klingt etwas zu künstlich und auch die Klangqualität ist nicht so gut wie gedacht. Zudem war mein Mund wohl etwas zu feucht, zumindest höre ich da leise Schmatzgeräusche und Luftbläschen. Als ich das aufgenommen habe, klang es über die Kontrollkopfhörer irgendwie besser. Ich hatte das ganze auch gut und gerne 10 mal eingesprochen und bilde mir ein, dass da bessere Takes dabei waren. Doch ich hatte da zum einen Halsschmerzen und zudem noch etwas mit meinem neuen Aufnahmegerät zu kämpfen, weswegen viele Takes wohl übersteuert und/oder zu kratzig waren und nicht verwendet werden konnten. Darunter waren auch deutlich bessere Takes wie ich finde. Schade darum. Da hätte ich wirklich besser sein müssen.

In der Szene an der Klippe bin ich hingegen ganz zufrieden mit mir, da gibt es wenig zu meckern.

Ihr merkt schon, ich bin selbst mein schärfster Kritiker und lasse nur ungern ein gutes Haar an mir. 🙂
Aber aus Fehlern wird man klug. Beim nächsten mal wird es hoffentlich besser. Jetzt habe ich etwas Erfahrung mit den Aufnahmeeinstellungen des Mischpults und Digitalrecorders, sowie dem richtigen Abstand zwischen Mund und Mikrofon sammeln können.

Ein Kommentar zu “Heute: Halloween-Hörspiel „Jack O’Lantern“”

  1. kubi

    Hi ich hoffe Du bist zufrieden 😉

    Hier der Link zur Downloadseite
    http://www.hoer-talk.de/showthread.php?12001-Jack-O-Lantern

Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.